2020

Bahntechnik-Termine

Tagungsreihe BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG / TSI

.

.

1. Teil: Der Termin findet am 25. / 26. Juni 2020 als Online-Tachtagung statt.

Der Zugang zu dieser Videokonferenz ist nur für rechtzeitig angemeldete Teilnehmer möglich.

Wir freuen uns auf interessante Fachvorträge und eine anregende Expertendiskussion zum Thema „Bahntechnische Zulassung und Interoperabilität“. Im Rahmen der  Video-Konferenz werden jeweils am Vormittag wesentliche INFORMATIONEN zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Bahntechnischen Zulassung präsentiert und diskutiert. An den Nachmittagen stehen Online-Räume zur interaktiven Vertiefung der Fachgespräche und zum persönlichen Networking der Teilnehmer und Referenten zur Verfügung (One-to-One-Dialog).

2. Teil: Der Termin für den zweiten Veranstaltungsteil (Präsenzveranstaltung mit Networking-Event) wird – sobald als möglich – bekannt gegeben.

Bitte beachten sie die ORGANISATORISCHEN HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN während und nach der Corona-Phase (siehe unten).

.

Tagungsankündigung – Jetzt anmelden!

 

TSI 2020

 

Die 21. Expertentagung zum Thema

BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG und INTEROPERABILITÄT für Bahninfrastruktur und Schienenfahrzeuge

findet am 25. und 26. Juni 2020 statt.

.

Das offizielle Tagungsprogramm der 21. Expertentagung TSI 2020 steht hier zum Download bereit:

 

.

 

.

.

ANMELDUNG als Teilnehmer >>> Anmeldeschluss für Teilnehmer: 18.06.2020

.


.

.

Erfreulich positiv ist die Resonanz auf das innovatives Tagungsangebot im Hybrid-Format innerhalb der Zielgruppe von Fach- und Führungskräften der Bahntechnischen Zulassung und Nachweisführung.

 

„Die Mischung aus Informationstransfer im Video-Konferenzformat am 25.-26. Juni und zusätzlicher Präsenzveranstaltung (Networking-Event nach der Corona-Phase) kommt bei den Bahntechnik-Experten sehr gut an, wie die Buchungszahlen zeigen.“ stellt der IFV Geschäftsführer fest.

 

Wir freuen uns auf die große Sommertagung – diesmal im online-Format, in Kooperation mit den innovativen Internet-Systemen von BAHNVERBAND.online, Technik-Netzwerk.de und FACHTAGUNG.online !

 

ANMELDUNG zur Fachtagung.online

 

Innovatives Tagungkonzept:

Information durch die Teilnehmer und Interaktion zwischen den Teilnehmern wechseln sich ab:

  • Fachvorträge im Plenum (Zentraler Video-Konferenzraum)
  • Aktive Networking-Pausen in separaten Lounge-Bereichen (Dezentrale Video-Konferenzräume für Gespräche im kleinen Kreis)
  • Interaktive Fragerunden (Frage- und Antwortrunde im Video-Format, sowie Chat-Panel)
  • Zusätzlich: Tagungsunterlagen zum Nachlesen

.

Wenn auch Sie dabei sein möchten, wenn sich Experten für SCHIENENFAHRZEUGE und SCHIENENFAHRWEGE miteinander vernetzen, dann nutzen Sie das Anmeldeformular bis spätestens zum Anmeldeschluss am 18.06.2020.

.

.


.

.

 

.

.

 

.

Geschäftsführer / Forschungskoordinator

  • Diplom-Volkswirt E. SCHULZ 
  • Vereinsgeschäftsführer / CEO
  • Interdisziplinärer Forschungsverbund Bahntechnik e.V.
  • Kompetenznetz-Manager sowie Arbeitskreis-Koordinator
  • Zuständig für >>> Allgemeine Anfragen zum Bahntechnik-Netzwerk & Inhaltliche Koordination (insbesondere von Arbeitskreisen, Thinktanks sowie von Forschungsprojekten)
  • Herausgeber der Schriftenreihe BAHNTECHNIK AKTUELL
  • Telefon Vereinsgeschäftsstelle: 030 39720171
  • Büro Berlin: 030 81898731
  • Büro Nürnberg: 0911 209112
  • Mobil: 0176 70094803
  • E-Mail: geschaeftsfuehrer@bahnverband.online

Tagungsmanagement / Teilnehmer-Management / Mitglieder-Service

  • Frau J. HEYER 
  • Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin / Bachelor Professional of Event Organisation, CCI
  • Projektmanagerin Tagungen & Events
  • c/o IFV Beratung und Service GmbH (in Kooperation mit IFV Bahntechnik e.V.)
  • Zuständig für >>> Tagungsmanagement, Teilnehmeranmeldungen, Sponsoren und Aussteller, Lieferantenanfragen
  • Telefon: 030 39720172
  • E-Mail: tagung@bahnverband.online

.

.

.

.

.


.

.

 

.

.

.

 

.

ORGANISATORISCHE HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN:

 

Der IFV bietet während der Corona-Phase ONLINE-FACHTAGUNGEN (1. Teil) an und nach der Corona-Phase werden so schnell als möglich die Präsenzveranstaltungen nachgeholt (2. Teil) und selbstverständlich auch wieder die beliebten Networking-Events (Visitenkarten-Abende) durchgeführt.

 

WARUM?

Der IFV hat verstanden, dass es in schwierigen Zeiten besonders wichtig ist, die Kontakte zu relevanten Geschäftspartnern innerhalb der Branche aufrecht zu erhalten. Solange die Corona-Restriktionen die Durchführung von konventionellen Fachtagungen nicht gestatten, bieten wir unseren rd. 13000 Mitgliedern, Förderern und Partnern die Möglichkeiten der neuen interaktiven Online-Formate an, um Kontakte zu pflegen und sogar auszubauen!

 

WIE geht das?

In den nächsten Monaten organisiert der IFV seine Veranstaltungen (Fachtagungen, Arbeitskreissitzungen, Thinktank-Meetings und Führungskräfte-Treffen) in einem zweiteiligen Veranstaltungsformat an:

  1. Während der Corona-Phase als ONLINE-FACHTAGUNG unter Verwendung von leistungsfähigen Video-Konferenz-Systemen,
  2. Nach der Corona-Phase als zusätzliche PRÄSENZ-VERANSTALTUNG, um das persönliche Networking (Visitenkarten-Abend in geselliger Runde) wieder aufzunehmen, sobald dies möglich sein wird.
  3. Für den Fall, dass die Corona-Restriktionen schnell aufgehoben werden sollten, können alle Veranstaltungsreihen wie gewohnt wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden.

 

ERGEBNIS?

Durch dieses hybride Veranstaltungskonzept wird der Informationsaustausch und das systematische Networking zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern ermöglicht. Die Teilnehmer und Referenten können sowohl die Online-Fachtagung als auch das Format der beiliebten Präsenzveranstaltung nutzen, um sich in der relevanten Zielgruppe ins Gespräch zu bringen. Die Teilnehmerkreise sind beim IFV nach Arbeitsgebieten geclustert: Keine Streuverluste – 100 % Zielgruppenkontakte.

 

WIE kann man teilnehmen?

Mitglieder des Technik-Netzwerk.de – und der koopeierenden Unternehmen bzw. Verbände können Teilnahmeberechtigungen an diesem innovativen Tagungsformat erhalten.

Für die Online-Fachtagung nutzen wir ebenfalls ein neues Portal >>> www.online-fachtagung.de sowie www.veranstaltungsterminkalender.de

 

Teilnahme zu Sonderkonditionen für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V.

Damit die Partner im Bahntechnik-Netzwerk die relevanten Geschäftspartner-Kontakte auch in schwierigen Zeiten bestmöglich pflegen können, haben wir die neuen Online-Angebote des IFV BAHNTECHNIK e.V. im Rahmen des 2018/2019 begonnenen Modernisierungsprogramms „Bahnverband 4.0“ auf einer völlig neuen Online-Plattform zugänglich gemacht

>>> www.bahnverband.online  –  Kooperationspartner von Technik-Netwzerk.de

.

.


.

.

Download >>> INFORMATIONSBLATT HYBRID-TAGUNGEN

.

.


.

Für die Nutzung dieser Online-Portale wird ein persönlicher Zugangscode benötigt (dauerhaft kostenlos!), der hier angefordert werden kann:

>>> www.bahnverband.de/zugangscode

 

.

 

.

.

.

#

 

 

Bahntechnik-Termine

Tagungsreihe BAHN-DIGITALISIERUNG

.

.

1. Teil: Der Termin findet am  16. – 17. Dezember 2020  als Online-Tachtagung statt.

Der Zugang zu dieser Videokonferenz ist nur für rechtzeitig angemeldete Teilnehmer möglich.

Wir freuen uns auf interessante Fachvorträge und eine anregende Expertendiskussion zum Thema „BAHN-DIGITALISIERUNG – Bahn 4.0„. Im Rahmen der  Video-Konferenz werden jeweils am Vormittag wesentliche INFORMATIONEN zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Digitalisierung bei Fahrzeugen, Infrastruktur und Bahnbetrieb präsentiert und diskutiert. An den Nachmittagen stehen Online-Räume zur interaktiven Vertiefung der Fachgespräche und zum persönlichen Networking der Teilnehmer und Referenten zur Verfügung (One-to-One-Dialog).

2. Teil: Der Termin für den zweiten Veranstaltungsteil (Präsenzveranstaltung mit Networking-Event) wird – sobald als möglich – bekannt gegeben.

Bitte beachten sie die ORGANISATORISCHEN HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN während und nach der Corona-Phase (siehe unten).

.

.


.

.

 

ANMELDUNG als Teilnehmer >>> Das Anmeldeformular ist derzeit noch nicht freigeschaltet.

.


.

.

.

Was können sie jetzt tun?

Anmeldung als REFERNET >>>

 

.


.

.

.

_

Tagungsinformation /// Ausschreibungsinformation im Rahmen des OPEN CALL FOR PAPERS!

.

Während der 6. Expertentagung BAHN-DIGITALISIERUNG 2020 werden alle relevanten Aspekte zum Thema BAHN 4.0 – Hardware, Software, Schnittstellen und IT-Sicherheit behandelt. Es geht dabei insbesondere um Methoden zur Lärmanalyse und Produkte zur Lärmminderung bei Schienenfahrzeugen und der zugehörigen Bahninfrastruktur.

Wir erwarten Vorträge (30 Min.), Impulsbeiträge (15 Min.) bzw. Workshops (45 – 60 Min.) – insbesondere zu folgenden thematischen Blöcken:

  • Allgemeine Aspekte der BAHN-DIGITALISIERUNG
  • Aktuelle Entwicklungen bei den Regelwerken und Vorgaben des Gesetzgebers (Lärm-Emissionen)
    • Datenschutz versus Data Science
  • Produktpräsentation der Partnerfirmen von DIGITAL-RAIL.com
  • Spezielle Herausforderungen für die Bahn-Digitalisierung
    • Visionen zur Bahn-Digitalisierung und aktueller Status quo
    • Erfahrungsberichte aus der Praxis / Messbare Effekte der Digitalisierung im Bahnsektor
    • Digitalisierung von Schienenfahrzeugen
    • Digitalisierung von Bahnbauwerken
    • Digitalisierung von Projekten und Prozessen
    • Digitalisierung von Dienstleistungen und Produkten (Hardware, Software, Schnittstellen)

Referenten-Anmeldungen werden ab sofort angenommen.

Online-Anmeldeformular für Referenten >>> www.ifv-bahntechnik.de/referenten

Bei Fragen können Sie sich direkt an den Tagungsleiter wenden (Hr. Schulz, 0176 70094803)

.

Optional: Virtuelle Fachausstellung  (1. Teil während der Corona-Phase) bzw. reale Fachausstellung während der Präsenzveranstaltung (2. Teil: nach der Corona-Phase): Präsentation von PRODUKTEN, DIENSTLEISTUNGEN bzw.STELLENANGEBOTEN mit erkennbarem Bezug zum Tagungsthema BAHN-DIGITALISIERUNG. [Diese Extra-Leistung ist exklusiv für Mitgliedsfirmen im Firmenförderkreis buchbar.]

.

.

.

.

.


.

.

 

.

.

.

 

.

ORGANISATORISCHE HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN:

 

Der IFV bietet während der Corona-Phase ONLINE-FACHTAGUNGEN (1. Teil) an und nach der Corona-Phase werden so schnell als möglich die Präsenzveranstaltungen nachgeholt (2. Teil) und selbstverständlich auch wieder die beliebten Networking-Events (Visitenkarten-Abende) durchgeführt.

 

WARUM?

Der IFV hat verstanden, dass es in schwierigen Zeiten besonders wichtig ist, die Kontakte zu relevanten Geschäftspartnern innerhalb der Branche aufrecht zu erhalten. Solange die Corona-Restriktionen die Durchführung von konventionellen Fachtagungen nicht gestatten, bieten wir unseren rd. 13000 Mitgliedern, Förderern und Partnern die Möglichkeiten der neuen interaktiven Online-Formate an, um Kontakte zu pflegen und sogar auszubauen!

 

WIE geht das?

In den nächsten Monaten organisiert der IFV seine Veranstaltungen (Fachtagungen, Arbeitskreissitzungen, Thinktank-Meetings und Führungskräfte-Treffen) in einem zweiteiligen Veranstaltungsformat an:

  1. Während der Corona-Phase als ONLINE-FACHTAGUNG unter Verwendung von leistungsfähigen Video-Konferenz-Systemen,
  2. Nach der Corona-Phase als zusätzliche PRÄSENZ-VERANSTALTUNG, um das persönliche Networking (Visitenkarten-Abend in geselliger Runde) wieder aufzunehmen, sobald dies möglich sein wird.
  3. Für den Fall, dass die Corona-Restriktionen schnell aufgehoben werden sollten, können alle Veranstaltungsreihen wie gewohnt wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden.

 

ERGEBNIS?

Durch dieses hybride Veranstaltungskonzept wird der Informationsaustausch und das systematische Networking zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern ermöglicht. Die Teilnehmer und Referenten können sowohl die Online-Fachtagung als auch das Format der beiliebten Präsenzveranstaltung nutzen, um sich in der relevanten Zielgruppe ins Gespräch zu bringen. Die Teilnehmerkreise sind beim IFV nach Arbeitsgebieten geclustert: Keine Streuverluste – 100 % Zielgruppenkontakte.

 

WIE kann man teilnehmen?

Mitglieder des Technik-Netzwerk.de – und der koopeierenden Unternehmen bzw. Verbände können Teilnahmeberechtigungen an diesem innovativen Tagungsformat erhalten.

Für die Online-Fachtagung nutzen wir ebenfalls ein neues Portal >>> www.online-fachtagung.de sowie www.veranstaltungsterminkalender.de

 

Teilnahme zu Sonderkonditionen für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V.

Damit die Partner im Bahntechnik-Netzwerk die relevanten Geschäftspartner-Kontakte auch in schwierigen Zeiten bestmöglich pflegen können, haben wir die neuen Online-Angebote des IFV BAHNTECHNIK e.V. im Rahmen des 2018/2019 begonnenen Modernisierungsprogramms „Bahnverband 4.0“ auf einer völlig neuen Online-Plattform zugänglich gemacht

>>> www.bahnverband.online  –  Kooperationspartner von Technik-Netwzerk.de

.

.


.

.

Download >>> INFORMATIONSBLATT HYBRID-TAGUNGEN

.

.


.

Für die Nutzung dieser Online-Portale wird ein persönlicher Zugangscode benötigt (dauerhaft kostenlos!), der hier angefordert werden kann:

>>> www.bahnverband.de/zugangscode

 

.

 

.

.

.

#

 

 

Bahntechnik-Termine

Tagungsreihe STRASSENBAHN-SYMPOSIUM

.

.

1. Teil: Der Termin findet am 19. November 2020 als Online-Tachtagung statt.

Der Zugang zu dieser Videokonferenz ist nur für rechtzeitig angemeldete Teilnehmer möglich.

Wir freuen uns auf interessante Fachvorträge und eine anregende Expertendiskussion zum Thema „Moderne STRASSENBAHNEN, S-BAHNEN, U-BAHNEN im urbanen Raum“. Im Rahmen der  Video-Konferenz werden jeweils am Vormittag wesentliche INFORMATIONEN zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der SCHIENENGEFÜHRTEN INNERSTÄDTISCHEN VERKEHRE präsentiert und diskutiert. An den Nachmittagen stehen Online-Räume zur interaktiven Vertiefung der Fachgespräche und zum persönlichen Networking der Teilnehmer und Referenten zur Verfügung (One-to-One-Dialog).

2. Teil: Der Termin für den zweiten Veranstaltungsteil (Präsenzveranstaltung mit Networking-Event) wird – sobald als möglich – bekannt gegeben.

Bitte beachten sie die ORGANISATORISCHEN HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN während und nach der Corona-Phase (siehe unten).

.

.


.

.

 

ANMELDUNG als Teilnehmer >>> Das Anmeldeformular ist derzeit noch nicht freigeschaltet.

.


.

.

.

Was können sie jetzt tun?

Anmeldung als REFERNET >>> Anmeldeschluss für Referenten: 30. Juni 2020

 

.


.

.

.

_

Tagungsinformation /// Ausschreibungsinformation im Rahmen des FIRST CALL FOR PAPERS!

.

Während der 7. Expertentagung URBAN-MOBILITY /// STRASSENBAHN- und U-BAHN-SYMPOSIUM 2020 werden alle relevanten Aspekte zum Thema SCHIENENGEFÜHRTE MOBILITÄT IM STÄDTISCHEN RAUM behandelt. Es geht dabei um MODERNE FAHZEUGTECHNIK und die zugehörige INFRASTRUKTUR.

Wir erwarten Vorträge (30 Min.), Impulsbeiträge (15 Min.) bzw. Workshops (45 – 60 Min.) – insbesondere zu folgenden thematischen Blöcken:

  • Allgemeine Aspekte der SCHIENENGEFÜHRTEN MOBILITÄT IM URBANEN RAUM
  • Aktuelle Entwicklungen bei den Regelwerken und Vorgaben des Gesetzgebers
  • Spezielle Anforderungen an den im schienengeführten öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) im urbanen Umfeld
    • Straßenbahn-Technik (Fahrzeuge, Fahrwege) und Betrieb
    • U-Bahn-Technik (Fahrzeuge, Fahrwege) und Betrieb
    • S-Bahn-Technik (Fahrzeuge, Fahrwege) und Betrieb
    • Erfahrungsberichte aus der Praxis
    • Innovative Produkte bzw. Dienstleistungen
    • Akustische Probleme im schienengeführten ÖPNV und Maßnahmen zur Lärmminderung (RAIL-NOISE)
    • Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung – Messbare Effekte der Digitalisierung im ÖPNV

Referenten-Anmeldungen werden ab sofort und bis spätestens zum 30.06.2020 angenommen.

Online-Anmeldeformular für Referenten >>> www.ifv-bahntechnik.de/referenten

Bei Fragen können Sie sich direkt an den Tagungsleiter wenden (Hr. Schulz, 0176 70094803)

.

Optional: Virtuelle Fachausstellung  (1. Teil während der Corona-Phase) bzw. reale Fachausstellung während der Präsenzveranstaltung (2. Teil: nach der Corona-Phase): Präsentation von PRODUKTEN, DIENSTLEISTUNGEN bzw.STELLENANGEBOTEN mit erkennbarem Bezug zum Tagungsthema URBANE MOBILITÄT. [Diese Extra-Leistung ist exklusiv für Mitgliedsfirmen im Firmenförderkreis buchbar.]

.

.

.

.

.


.

.

 

.

.

.

 

.

ORGANISATORISCHE HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN:

 

Der IFV bietet während der Corona-Phase ONLINE-FACHTAGUNGEN (1. Teil) an und nach der Corona-Phase werden so schnell als möglich die Präsenzveranstaltungen nachgeholt (2. Teil) und selbstverständlich auch wieder die beliebten Networking-Events (Visitenkarten-Abende) durchgeführt.

 

WARUM?

Der IFV hat verstanden, dass es in schwierigen Zeiten besonders wichtig ist, die Kontakte zu relevanten Geschäftspartnern innerhalb der Branche aufrecht zu erhalten. Solange die Corona-Restriktionen die Durchführung von konventionellen Fachtagungen nicht gestatten, bieten wir unseren rd. 13000 Mitgliedern, Förderern und Partnern die Möglichkeiten der neuen interaktiven Online-Formate an, um Kontakte zu pflegen und sogar auszubauen!

 

WIE geht das?

In den nächsten Monaten organisiert der IFV seine Veranstaltungen (Fachtagungen, Arbeitskreissitzungen, Thinktank-Meetings und Führungskräfte-Treffen) in einem zweiteiligen Veranstaltungsformat an:

  1. Während der Corona-Phase als ONLINE-FACHTAGUNG unter Verwendung von leistungsfähigen Video-Konferenz-Systemen,
  2. Nach der Corona-Phase als zusätzliche PRÄSENZ-VERANSTALTUNG, um das persönliche Networking (Visitenkarten-Abend in geselliger Runde) wieder aufzunehmen, sobald dies möglich sein wird.
  3. Für den Fall, dass die Corona-Restriktionen schnell aufgehoben werden sollten, können alle Veranstaltungsreihen wie gewohnt wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden.

 

ERGEBNIS?

Durch dieses hybride Veranstaltungskonzept wird der Informationsaustausch und das systematische Networking zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern ermöglicht. Die Teilnehmer und Referenten können sowohl die Online-Fachtagung als auch das Format der beiliebten Präsenzveranstaltung nutzen, um sich in der relevanten Zielgruppe ins Gespräch zu bringen. Die Teilnehmerkreise sind beim IFV nach Arbeitsgebieten geclustert: Keine Streuverluste – 100 % Zielgruppenkontakte.

 

WIE kann man teilnehmen?

Mitglieder des Technik-Netzwerk.de – und der koopeierenden Unternehmen bzw. Verbände können Teilnahmeberechtigungen an diesem innovativen Tagungsformat erhalten.

Für die Online-Fachtagung nutzen wir ebenfalls ein neues Portal >>> www.online-fachtagung.de sowie www.veranstaltungsterminkalender.de

 

Teilnahme zu Sonderkonditionen für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V.

Damit die Partner im Bahntechnik-Netzwerk die relevanten Geschäftspartner-Kontakte auch in schwierigen Zeiten bestmöglich pflegen können, haben wir die neuen Online-Angebote des IFV BAHNTECHNIK e.V. im Rahmen des 2018/2019 begonnenen Modernisierungsprogramms „Bahnverband 4.0“ auf einer völlig neuen Online-Plattform zugänglich gemacht

>>> www.bahnverband.online  –  Kooperationspartner von Technik-Netwzerk.de

.

.


.

.

Download >>> INFORMATIONSBLATT HYBRID-TAGUNGEN

.

.


.

Für die Nutzung dieser Online-Portale wird ein persönlicher Zugangscode benötigt (dauerhaft kostenlos!), der hier angefordert werden kann:

>>> www.bahnverband.de/zugangscode

 

.

 

.

.

.

#

 

 

Bahntechnik-Termine

Tagungsreihe RAIL-PRM

.

.

1. Teil: Der Termin findet am 29. / 30. Oktober 2020 als Online-Tachtagung statt.

Der Zugang zu dieser Videokonferenz ist nur für rechtzeitig angemeldete Teilnehmer möglich.

Wir freuen uns auf interessante Fachvorträge und eine anregende Expertendiskussion zum Thema „Barrierefreie Mobilität im Öffentlichen Personenverkehr – also bei Bahn und Bus. BARRIEREFREIHEIT bezieht sich sowohl auf FAHRZEUGE als auch auch die bauliche INFRASTRUKTUR„. Im Rahmen der  Video-Konferenz werden jeweils am Vormittag wesentliche INFORMATIONEN zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der BARRIEREFREIEN MOBILITÄT präsentiert und diskutiert. An den Nachmittagen stehen Online-Räume zur interaktiven Vertiefung der Fachgespräche und zum persönlichen Networking der Teilnehmer und Referenten zur Verfügung (One-to-One-Dialog).

2. Teil: Der Termin für den zweiten Veranstaltungsteil (Präsenzveranstaltung mit Networking-Event) wird – sobald als möglich – bekannt gegeben.

Bitte beachten sie die ORGANISATORISCHEN HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN während und nach der Corona-Phase (siehe unten).

.

.


.

.

 

ANMELDUNG als Teilnehmer >>> Das Anmeldeformular ist derzeit noch nicht freigeschaltet.

.


.

.

.

Was können sie jetzt tun?

Anmeldung als REFERNET >>> Anmeldeschluss für Referenten: 30. Juni 2020

 

.


.

.

.

_

Tagungsinformation /// Ausschreibungsinformation im Rahmen des FINAL CALL FOR PAPERS!

.

Während der 5. Expertentagung RAIL-PRM 2020 werden alle relevanten Aspekte zum Thema BARRIEREFREIE MOBILITÄT bei FAHZEUGEN und INFRASTRUKTUR behandelt.

Wir erwarten Vorträge (30 Min.), Impulsbeiträge (15 Min.) bzw. Workshops (45 – 60 Min.) – insbesondere zu folgenden thematischen Blöcken:

  • Allgemeine Aspekte der BARRIEREFREIEN MOBILITÄT
  • Aktuelle Entwicklungen bei den Regelwerken zur BARRIEREFREIHEIT – Vorgaben des Gesetzgebers im Personenbeförderungsgesetzes (PBefG)
  • Spezielle Anforderungen der barrierefreie Mobilität bei Bahn und Bus
    • Barrierefreiheit bei Fahrzeugen
    • Barrierefreiheit bei der Infrastruktur im Öffentlichen Personenverkehr
    • Status quo der Umsetzung gesetzlicher Anforderungen
    • Ausblick auf die zukünftigen Ausbaustufen
    • Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung

Referenten-Anmeldungen werden ab sofort und bis spätestens zum 30.06.2020 angenommen.

Online-Anmeldeformular für Referenten >>> www.ifv-bahntechnik.de/referenten

Bei Fragen können Sie sich direkt an den Tagungsleiter wenden (Hr. Schulz, 0176 70094803)

.

Optional: Virtuelle Fachausstellung  (1. Teil während der Corona-Phase) bzw. reale Fachausstellung während der Präsenzveranstaltung (2. Teil: nach der Corona-Phase): Präsentation von PRODUKTEN, DIENSTLEISTUNGEN bzw.STELLENANGEBOTEN mit erkennbarem Bezug zum Tagungsthema PRM / BARRIEREFREIHEIT. [Diese Extra-Leistung ist exklusiv für Mitgliedsfirmen im Firmenförderkreis buchbar.]

.

.

.

.

.


.

.

 

.

.

.

 

.

ORGANISATORISCHE HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN:

 

Der IFV bietet während der Corona-Phase ONLINE-FACHTAGUNGEN (1. Teil) an und nach der Corona-Phase werden so schnell als möglich die Präsenzveranstaltungen nachgeholt (2. Teil) und selbstverständlich auch wieder die beliebten Networking-Events (Visitenkarten-Abende) durchgeführt.

 

WARUM?

Der IFV hat verstanden, dass es in schwierigen Zeiten besonders wichtig ist, die Kontakte zu relevanten Geschäftspartnern innerhalb der Branche aufrecht zu erhalten. Solange die Corona-Restriktionen die Durchführung von konventionellen Fachtagungen nicht gestatten, bieten wir unseren rd. 13000 Mitgliedern, Förderern und Partnern die Möglichkeiten der neuen interaktiven Online-Formate an, um Kontakte zu pflegen und sogar auszubauen!

 

WIE geht das?

In den nächsten Monaten organisiert der IFV seine Veranstaltungen (Fachtagungen, Arbeitskreissitzungen, Thinktank-Meetings und Führungskräfte-Treffen) in einem zweiteiligen Veranstaltungsformat an:

  1. Während der Corona-Phase als ONLINE-FACHTAGUNG unter Verwendung von leistungsfähigen Video-Konferenz-Systemen,
  2. Nach der Corona-Phase als zusätzliche PRÄSENZ-VERANSTALTUNG, um das persönliche Networking (Visitenkarten-Abend in geselliger Runde) wieder aufzunehmen, sobald dies möglich sein wird.
  3. Für den Fall, dass die Corona-Restriktionen schnell aufgehoben werden sollten, können alle Veranstaltungsreihen wie gewohnt wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden.

 

ERGEBNIS?

Durch dieses hybride Veranstaltungskonzept wird der Informationsaustausch und das systematische Networking zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern ermöglicht. Die Teilnehmer und Referenten können sowohl die Online-Fachtagung als auch das Format der beiliebten Präsenzveranstaltung nutzen, um sich in der relevanten Zielgruppe ins Gespräch zu bringen. Die Teilnehmerkreise sind beim IFV nach Arbeitsgebieten geclustert: Keine Streuverluste – 100 % Zielgruppenkontakte.

 

WIE kann man teilnehmen?

Mitglieder des Technik-Netzwerk.de – und der koopeierenden Unternehmen bzw. Verbände können Teilnahmeberechtigungen an diesem innovativen Tagungsformat erhalten.

Für die Online-Fachtagung nutzen wir ebenfalls ein neues Portal >>> www.online-fachtagung.de sowie www.veranstaltungsterminkalender.de

 

Teilnahme zu Sonderkonditionen für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V.

Damit die Partner im Bahntechnik-Netzwerk die relevanten Geschäftspartner-Kontakte auch in schwierigen Zeiten bestmöglich pflegen können, haben wir die neuen Online-Angebote des IFV BAHNTECHNIK e.V. im Rahmen des 2018/2019 begonnenen Modernisierungsprogramms „Bahnverband 4.0“ auf einer völlig neuen Online-Plattform zugänglich gemacht

>>> www.bahnverband.online  –  Kooperationspartner von Technik-Netwzerk.de

.

.


.

.

Download >>> INFORMATIONSBLATT HYBRID-TAGUNGEN

.

.


.

Für die Nutzung dieser Online-Portale wird ein persönlicher Zugangscode benötigt (dauerhaft kostenlos!), der hier angefordert werden kann:

>>> www.bahnverband.de/zugangscode

 

.

 

.

.

.

#

 

 

.

ORGANISATORISCHE HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN:

 

Der IFV bietet während der Corona-Phase ONLINE-FACHTAGUNGEN (1. Teil) an und nach der Corona-Phase werden so schnell als möglich die Präsenzveranstaltungen nachgeholt (2. Teil) und selbstverständlich auch wieder die beliebten Networking-Events (Visitenkarten-Abende) durchgeführt.

 

WARUM?

Der IFV hat verstanden, dass es in schwierigen Zeiten besonders wichtig ist, die Kontakte zu relevanten Geschäftspartnern innerhalb der Branche aufrecht zu erhalten. Solange die Corona-Restriktionen die Durchführung von konventionellen Fachtagungen nicht gestatten, bieten wir unseren rd. 13000 Mitgliedern, Förderern und Partnern die Möglichkeiten der neuen interaktiven Online-Formate an, um Kontakte zu pflegen und sogar auszubauen!

 

WIE geht das?

In den nächsten Monaten organisiert der IFV seine Veranstaltungen (Fachtagungen, Arbeitskreissitzungen, Thinktank-Meetings und Führungskräfte-Treffen) in einem zweiteiligen Veranstaltungsformat an:

  1. Während der Corona-Phase als ONLINE-FACHTAGUNG unter Verwendung von leistungsfähigen Video-Konferenz-Systemen,
  2. Nach der Corona-Phase als zusätzliche PRÄSENZ-VERANSTALTUNG, um das persönliche Networking (Visitenkarten-Abend in geselliger Runde) wieder aufzunehmen, sobald dies möglich sein wird.
  3. Für den Fall, dass die Corona-Restriktionen schnell aufgehoben werden sollten, können alle Veranstaltungsreihen wie gewohnt wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden.

 

ERGEBNIS?

Durch dieses hybride Veranstaltungskonzept wird der Informationsaustausch und das systematische Networking zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern ermöglicht. Die Teilnehmer und Referenten können sowohl die Online-Fachtagung als auch das Format der beiliebten Präsenzveranstaltung nutzen, um sich in der relevanten Zielgruppe ins Gespräch zu bringen. Die Teilnehmerkreise sind beim IFV nach Arbeitsgebieten geclustert: Keine Streuverluste – 100 % Zielgruppenkontakte.

 

WIE kann man teilnehmen?

Mitglieder des Technik-Netzwerk.de – und der koopeierenden Unternehmen bzw. Verbände können Teilnahmeberechtigungen an diesem innovativen Tagungsformat erhalten.

Für die Online-Fachtagung nutzen wir ebenfalls ein neues Portal >>> www.online-fachtagung.de sowie www.veranstaltungsterminkalender.de

 

Teilnahme zu Sonderkonditionen für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V.

Damit die Partner im Bahntechnik-Netzwerk die relevanten Geschäftspartner-Kontakte auch in schwierigen Zeiten bestmöglich pflegen können, haben wir die neuen Online-Angebote des IFV BAHNTECHNIK e.V. im Rahmen des 2018/2019 begonnenen Modernisierungsprogramms „Bahnverband 4.0“ auf einer völlig neuen Online-Plattform zugänglich gemacht

>>> www.bahnverband.online  –  Kooperationspartner von Technik-Netwzerk.de

.

.


.

.

Download >>> INFORMATIONSBLATT HYBRID-TAGUNGEN

.

.


.

Für die Nutzung dieser Online-Portale wird ein persönlicher Zugangscode benötigt (dauerhaft kostenlos!), der hier angefordert werden kann:

>>> www.bahnverband.de/zugangscode

 

.

>>> Welche-Veranstaltung-findet-wann-statt.de.

Fahrzeugtechnik-Termine

 

 

.

.

Fach-Veranstaltungen, Online-Konferenzen – während der Corona-Phase

 

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 


.

 

Fachsymposien, Expertentagungen, Fachausstellungen – nach der Corona-Phase

.

Derzeit keine Termine angemeldet

.

.


.

 

Kooperationspartner:

 

.

.

.


.

 

VERANSTALTUNGSTERMINKALENDER.de – Informationsportal für Fachtagungen:

.

.

.

.

.

TAGUNGSVERANSTALTER können eigene Tagungen im Kalender eintragen:

 

.

.

 

Bahntechnik-Termine

Tagungsreihe BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG / TSI

.

.

1. Teil: Der Termin findet am 25. / 26. Juni 2020 als Online-Tachtagung statt.

Der Zugang zu dieser Videokonferenz ist nur für rechtzeitig angemeldete Teilnehmer möglich.

Wir freuen uns auf interessante Fachvorträge und eine anregende Expertendiskussion zum Thema „Bahntechnische Zulassung und Interoperabilität“. Im Rahmen der  Video-Konferenz werden jeweils am Vormittag wesentliche INFORMATIONEN zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Bahntechnischen Zulassung präsentiert und diskutiert. An den Nachmittagen stehen Online-Räume zur interaktiven Vertiefung der Fachgespräche und zum persönlichen Networking der Teilnehmer und Referenten zur Verfügung (One-to-One-Dialog).

2. Teil: Der Termin für den zweiten Veranstaltungsteil (Präsenzveranstaltung mit Networking-Event) wird – sobald als möglich – bekannt gegeben.

Bitte beachten sie die ORGANISATORISCHEN HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN während und nach der Corona-Phase (siehe unten).

.

Tagungsankündigung – Jetzt anmelden!

 

TSI 2020

 

Die 21. Expertentagung zum Thema

BAHNTECHNISCHE ZULASSUNG und INTEROPERABILITÄT für Bahninfrastruktur und Schienenfahrzeuge

findet am 25. und 26. Juni 2020 statt.

.

Das offizielle Tagungsprogramm der 21. Expertentagung TSI 2020 steht hier zum Download bereit:

 

.

 

.

.

ANMELDUNG als Teilnehmer >>> Anmeldeschluss für Teilnehmer: 18.06.2020

.


.

Wenn Sie Fragen haben sollten:

.

.

 

.

Geschäftsführer / Forschungskoordinator

  • Diplom-Volkswirt E. SCHULZ 
  • Vereinsgeschäftsführer / CEO
  • Interdisziplinärer Forschungsverbund Bahntechnik e.V.
  • Kompetenznetz-Manager sowie Arbeitskreis-Koordinator
  • Zuständig für >>> Allgemeine Anfragen zum Bahntechnik-Netzwerk & Inhaltliche Koordination (insbesondere von Arbeitskreisen, Thinktanks sowie von Forschungsprojekten)
  • Herausgeber der Schriftenreihe BAHNTECHNIK AKTUELL
  • Telefon Vereinsgeschäftsstelle: 030 39720171
  • Büro Berlin: 030 81898731
  • Büro Nürnberg: 0911 209112
  • Mobil: 0176 70094803
  • E-Mail: geschaeftsfuehrer@bahnverband.online

Tagungsmanagement / Teilnehmer-Management / Mitglieder-Service

  • Frau J. HEYER 
  • Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin / Bachelor Professional of Event Organisation, CCI
  • Projektmanagerin Tagungen & Events
  • c/o IFV Beratung und Service GmbH (in Kooperation mit IFV Bahntechnik e.V.)
  • Zuständig für >>> Tagungsmanagement, Teilnehmeranmeldungen, Sponsoren und Aussteller, Lieferantenanfragen
  • Telefon: 030 39720172
  • E-Mail: tagung@bahnverband.online

.

.

.

.

.


.

.

 

.

 

.

.

.

 

.

ORGANISATORISCHE HINWEISE zum Konzept der HYBRID-VERANSTALTUNGEN:

 

Der IFV bietet während der Corona-Phase ONLINE-FACHTAGUNGEN (1. Teil) an und nach der Corona-Phase werden so schnell als möglich die Präsenzveranstaltungen nachgeholt (2. Teil) und selbstverständlich auch wieder die beliebten Networking-Events (Visitenkarten-Abende) durchgeführt.

 

WARUM?

Der IFV hat verstanden, dass es in schwierigen Zeiten besonders wichtig ist, die Kontakte zu relevanten Geschäftspartnern innerhalb der Branche aufrecht zu erhalten. Solange die Corona-Restriktionen die Durchführung von konventionellen Fachtagungen nicht gestatten, bieten wir unseren rd. 13000 Mitgliedern, Förderern und Partnern die Möglichkeiten der neuen interaktiven Online-Formate an, um Kontakte zu pflegen und sogar auszubauen!

 

WIE geht das?

In den nächsten Monaten organisiert der IFV seine Veranstaltungen (Fachtagungen, Arbeitskreissitzungen, Thinktank-Meetings und Führungskräfte-Treffen) in einem zweiteiligen Veranstaltungsformat an:

  1. Während der Corona-Phase als ONLINE-FACHTAGUNG unter Verwendung von leistungsfähigen Video-Konferenz-Systemen,
  2. Nach der Corona-Phase als zusätzliche PRÄSENZ-VERANSTALTUNG, um das persönliche Networking (Visitenkarten-Abend in geselliger Runde) wieder aufzunehmen, sobald dies möglich sein wird.
  3. Für den Fall, dass die Corona-Restriktionen schnell aufgehoben werden sollten, können alle Veranstaltungsreihen wie gewohnt wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden.

 

ERGEBNIS?

Durch dieses hybride Veranstaltungskonzept wird der Informationsaustausch und das systematische Networking zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern ermöglicht. Die Teilnehmer und Referenten können sowohl die Online-Fachtagung als auch das Format der beiliebten Präsenzveranstaltung nutzen, um sich in der relevanten Zielgruppe ins Gespräch zu bringen. Die Teilnehmerkreise sind beim IFV nach Arbeitsgebieten geclustert: Keine Streuverluste – 100 % Zielgruppenkontakte.

 

WIE kann man teilnehmen?

Mitglieder des Technik-Netzwerk.de – und der koopeierenden Unternehmen bzw. Verbände können Teilnahmeberechtigungen an diesem innovativen Tagungsformat erhalten.

Für die Online-Fachtagung nutzen wir ebenfalls ein neues Portal >>> www.online-fachtagung.de sowie www.veranstaltungsterminkalender.de

 

Teilnahme zu Sonderkonditionen für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V.

Damit die Partner im Bahntechnik-Netzwerk die relevanten Geschäftspartner-Kontakte auch in schwierigen Zeiten bestmöglich pflegen können, haben wir die neuen Online-Angebote des IFV BAHNTECHNIK e.V. im Rahmen des 2018/2019 begonnenen Modernisierungsprogramms „Bahnverband 4.0“ auf einer völlig neuen Online-Plattform zugänglich gemacht

>>> www.bahnverband.online  –  Kooperationspartner von Technik-Netwzerk.de

.

.


.

.

Download >>> INFORMATIONSBLATT HYBRID-TAGUNGEN

.

.


.

Für die Nutzung dieser Online-Portale wird ein persönlicher Zugangscode benötigt (dauerhaft kostenlos!), der hier angefordert werden kann:

>>> www.bahnverband.de/zugangscode

 

.

 

.

.

.

#